Skip to content

Samstag, 26. Jänner 2013, 20h, CCW: FILIPA CARDOSO -> AUSVERKAUFT!

11 September 2012no comments Allgemein, ARCHIV

FILIPA CARDOSO: DIE NACHT DES FADO

 

Nach dem riesigen Erfolg der ersten Tournee 2012 ist es gelungen, den derzeit am hellsten leuchtenden Stern am Fado-Himmel, die großartige Filipa Cardoso, auch für 2013 nach Österreich zu lotsen. Filipa ist eine jener wenigen jungen Fadistas (so werden sowohl die weiblichen, als auch männlichen Sänger bezeichnet), die auch von den älteren Stars ihren „Segen” bekommt, weil sie mit der richtigen Portion „Saudade” ausgestattet ist (weitläufig übersetzt: Melancholie, aber auch Herzgefühl).

 

Nachdem sie 2004 die prestigeträchtige „Grande Noite do Fado” gewonnen hat, und im berühmten Fado Haus „Sr.Vinho” als fixe Fadista engagiert wurde, entdeckte sie der legendäre Musiker, Produzent und Komponist Jorge Fernando, der auch die ersten CDs von Mariza und Ana Moura produzierte (er arbeitete auch viele Jahre mit „Fado-Königin” Amalia Rodrigues). Er ging mit ihr ins Studio und schuf dort mit ihrer Debut-CD „Cumprir seu Fado” einen wahren Fado-Diamanten. Filipa Cardoso tourte bereits sehr erfolgreich durch Frankreich, Holland, Belgien, Spanien und die USA, und gastierte im Jänner 2012 in der ausverkauften New Yorker Carnegie Hall.

 

FADO

Ob sich der Fado aus den Gesängen der portugiesischen Seeleute oder aus brasilianischen Musikstilen entwickelte, ist heute nicht mehr nachvollziehbar. Seinen Ursprung hat er jedenfalls in den Armenvierteln Lissabons, wo er zunächst in den anrüchigen Kneipen des Stadtteils Mouraria auftauchte. Bis heute blieb der Fado auch die „Stimme des Volkes”, wenngleich Weltstars wie Mariza die herzzerreissende Musik Portugals in die größten Opernhäuser der Welt tragen. Einen größeren Kreis an Zuhörern erschloss ab den 1940-ern erstmals Ikone Amalia Rodrigues (1920-1999), die „Königin des Fado”. An die 170 Schallplatten und ein gutes Dutzend Filme dokumentieren die großartige Arbeit des wohl größten Stars Portugals.

 

Eintritt: € 22.-

 

 

 

Related Posts

Comments

There are no comments on this entry.

Trackbacks

There are no trackbacks on this entry.