Skip to content

DO | 28.11. | 19:30h | THE COTTON CLUB

14 Oktober 2021no comments Allgemein, ARCHIV

Cotton 2

USA 1984, 127 Minuten, Regie: Francis Ford Coppola

 

Nachdem 2020 der hundertste Geburtstag von Charlie „Bird“ Parker filmisch gewürdigt wurde, tauchen wir mit „The Cotton Club“ (im New Yorker Stadtteil Harlem gelegen) in die Zeit der Prohibition der 1920er Jahre ein. Der amerikanischen Regie-Großmeister Francis Ford Coppola erzählt die Geschichte des Trompeters Dixie Dwyer, der vom damals bereits hoch gehandelten Richard Gere verkörpert wurde, der zuvor in Hollywood-Erfolgen wie „Ein Offizier und Gentleman“ (1982), „Atemlos“ (1983) und „Honorarkonsul“ (1983) spielte und 1986 mit „Pretty Woman“ das weltweite Kino-Publikum eroberte. In dieser wilden, von gewalttätigen Aktionen geprägten Atmosphäre, die von berüchtigten Gangstertypen wie Lucky Luciano (Joe Dallessandro) oder Dutch Schultz (James Remar) geprägt wurde, findet sich Dixie Dwyer als Aufpasser und Musiker im Cotton Club des Owney Madden (Bob Hoskins) wieder, in dem auch der Steptänzer „Sandman“ Williams  (Gregory Hines) sein Brot verdient. Ein opulentes Porträt einer aufregenden Zeit und ihrer vibrierenden Szene, in der Künstler wie Duke Ellington oder Cab Calloway  im Cotton Club die Orchester leiteten. Den Soundtrack lieferte der 5fache Oscarpreisträger John Barry, eine der Goldstatuen bekam er für den Bond-Film „Goldfinger“.

 

Drehbuch: William Kennedy, Francis Ford Coppola

Musik: John Barry

Produktion: Robert Evans

Darsteller: Richard Gere, Gregory Hines, Diane Lane, Bob Hoskins, Lonette McKee, James Remar, Nicolas Cage, Laurence Fishburn, Jennifer Gray & Tom Waits …

 

In Kooperation mit RADIO FREEQUENNS zum Internationalen UNESCO Jazz Day.

 

Related Posts

Comments

There are no comments on this entry.

Trackbacks

There are no trackbacks on this entry.